Der Schießkeller wieder gemäß den aktuellen Bestimmungen/Verordnungen (ua. „2G-Regel“) unter folgenden Voraussetzungen geöffnet:
Die üblichen Hygienemaßnahmen sind einzuhalten und jede Person ist verpflichtet eine FFP2 Maske zu verwenden (ausgenommen Sportausübung am Stand)

  1. Zwischen nicht verwandten Schützen/Personen muss zumindest ein Abstand von 2m eingehalten werden
  2. Das Schießbuch ist leserlich zu führen, Gäste hinterlassen auch Adresse und Telefonnummer
  3. Im Aufenthaltsraum sind höchstens 4, am Stand selbst höchstens 2 nicht verwandte Personen erlaubt
  4. Die Standaufsicht hat auf den Betrieb der Lüftungsanlagen im Keller und Aufenthaltsraum besonders Acht zu geben und wird ersucht, neuralgische Flächen mittels Desinfektionsmittel zu Desinfizieren
  5. Es wird empfohlen nur die eigenen Sportgeräte/Ausrüstung zu verwenden